Prophylaxe

Alle Tierbabys (Klein- und Großtiere!) am Tag nach der Geburt:
1 x 2 Globuli Calcium carbonicum C200 für einen guten Start ins Leben. Calcium carbonicum ist das Mittel des "Kindchenschemas" und beugt Entwicklungsstörungen vor.

Hunde- und Katzenwelpen ab einem Alter von Jahr und mehr:
Wurmkur/Impfbegleitung mit Flor de Piedra D4 zur Nieren- und Leberstoffwechselaktivierung: 2 Tage vor der Wurmkur beginnen und 2 Tage nach Gabe der Wurmkur aufhören: während der gesamten 4 Tage 2 x tgl. je 2 Globuli.

Entwurmung von Hunde- und Katzenwelpen:
Die erste Entwurmung Bei Bedarf mit ca. 10 - 14 Tagen über die Muttermilch: Mutter bekommt eine ganz normale Wurmkur auf Gewicht der Mutter bezogen und die Begleitung wie oben mit Flor de Piedra D4. Im Normalfall genügt dies während der Laktationsphase. Alle weiteren empfohlenen Wurmkuren sind für den Welpen meist eher des Guten zuviel und nützen nur der Pharmaindustrie. Bei Verdacht auf weiteren Wurmbefall sollte eine Kotprobe untersucht werden und bei Bedarf eine Wurmkur als spezielle Welpenwurmkur verabreicht werden. Die Mutter und später den Welpen (nicht die 14 Tage alten Welpen!) begleitet man bei allen direkten Wurmkuren und Impfungen mit 4 Tagen 2 x täglich je 2 Globuli Flor de Piedra D4.

Impfempfehlung:
Tollwut: Seit 2006 gibt es für grundimmunisierte Tiere Impfstoffe, die auf 3 Jahre zugelassen und EU-weit gültig sind. Bitte sprechen Sie ihren Tierarzt darauf an. Möglicherweise hat er noch ein 1-jähriges Präparat im Gebrauch...
Eine Impfung sollten Sie nur bei einem gesunden, nicht zu jungen, Tier (1/2 Jahr und älter)und in stressfreien Zeiten vornehmen lassen. D.h. nicht kurz vor oder nach Besitzer- / Wohnortwechsel, Ausstellung, Turnier, Urlaub, anderes Tier kürzlich verstorben, neues Tier hinzugekommen etc. Auch innerhalb der Familie sollte nicht gerade der Ausnahmezustand herrschen, z.B. die Oma mit Herzanfall im Krankenhaus o.ä. Denn eine Impfung bedeutet für den Organismus Stress und 14 Tage Arbeit für das Immunsystem - in dieser Zeit bleibt nicht viel Energie für anderes. Impfbegleitung mit Flor de Piedra D4 wie oben bei Entwurmung beschrieben.

Der beste Immunschutz ist immer noch eine möglichst artgerechte Haltung, Beschäftigung und Ernährung! Eine interessante Seite zu sonstigen Impfungen ist www.haustierimpfungen.de


Antibiotika und andere Medikamente:
Mit 2 x tgl. je 2 Globuli Flor de Piedra D4 während der Dauer notwendiger Medikamenteneinnahmen können Sie viele Nebenwirkungen ( z.B. Darmprobleme bei Antibiose) vermeiden und ein über die Jahre ansteigendes Vergiften/Verschlacken des Stoffwechsels durch Medikamente verhindern.


Kontakt
Zu meiner Person
Tierhomöopathie - Therapie
Tierakupunktur
Biodynamische Cranio Sakral Arbeit
Seminarangebot